Fraunhofer Wirtshaus – München

Natürlich findet man in München Wirtshäuser mit einer gehobeneren Küche. Und urige Lokale, in denen zünftig aufgespielt wird, gibt es auch einige. Aber es gibt nur einen Fraunhofer – ein Wirtshaus, das in seiner Gesamtkomposition so einzigartig ist, dass es längst Kultstatus besitzt.

Vor knapp 37 Jahren übernahm Josef „Beppi“ Bachmaier die Wirtschaft und etablierte gleich noch ein Theater sowie das ebenfalls kultige Werkstattkino. Ihm ist es nicht nur gelungen, ein Stück Münchner Wirtshaus-Historie zu retten und erfolgreich zu betreiben, sondern er hat auch einen Ort geschaffen, an dem die junge bayrische Volksmusik eine Heimat gefunden hat. Und dies lange bevor La Brass Banda die Republik rockte. Für Künstler wie den legendären Jörg Hube war einst, für Peter Rappenglück ist bis heute das Fraunhofer wie ein zweites Wohnzimmer. Hier fühlt man sich einfach wohl, ganz egal aus welchem Viertel oder welcher Gesellschaftsschicht man kommt.

Gespeist wird ausschließlich sehr schmackhafte Hausmannskost. Da versteht es sich von selbst, dass Speisen wie der Kartoffelsalat hausgemacht sind.

Fraunhoferstr. 9
München

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am August 1, 2012 um 7:45 am veröffentlicht und ist unter München abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: