Chili-Vanille-Nudeln mit Erdnüssen und Basilikum nach Alfons Schubeck

Ich gebe zu, ich mag Herrn Schubeck nicht. Spätestens nach dem mehr als kuriosen Namensstreit um eine Internetadresse, die glücklicherweise der kleine Religionslehrer und nicht Herr Schubeck gewonnen hat, hat er seine spärlichen Sympathiepunkte bei mir gänzlich verspielt. Nichts desto trotz hat er  aber ein wirklich leckeres Gericht kreiiert, was erwähnt werden muss.

aus Alfons Schuhbeck „Meine Küche der Gewürze

4 Personen

30 g gesalzene Erdnüsse
3-4 Stiele Basilikum
40 g Parmesan am Stück
500 g Penne (oder ähnliche kurze Nudeln, wie Fusilli, Farfalle, Maccaroni o.ä)
Salz
6 Scheiben Ingwer
2 getrocknete rote Chilischoten (bei Kindern besser weglassen)
1 Lorbeerblatt
2 Knoblauchzehen
300 ml Hühnerbrühe oder Geflügelfond (Herr Schubeck betitelt dies als „Schuchbecks Zauberbrühe„, da mag man jetzt wieder denken was man mag…)
1 ausgekratzte Vanilleschote
milde Chiliflocken
3 EL mildes Olivenöl

Die Penne in Salzwasser mit 3 Scheiben Ingwer, Chili und Lorbeerblatt 2 Minuten kürzer, als auf der Packung angegeben kochen, auf einem Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen. Die Gewürze entfernen.

Die Brühe mit 3 Scheiben Ingwer, Vanille, Knoblauch und Chili in einem Topf aufkochen und die Penne dazu geben. Etwas köcheln lassen, bis fast die ganze Flüssigkeit verkocht ist, vom Herd nehmen, das Olivenöl mit dem Basilikum hineinrühren.

In warmen Pastatellern anrichten, mit den Erdüssen bestreuen und den Parmesan darüber reiben. Mit Basilikumblättern garnieren.

Tipp:
Das Gericht kann mit Tomatenwürfeln, Kapern, gehackten Oliven und einer Prise Oregano variiert werden. Dann werden Erdnüsse und Basilikum weggelassen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am August 9, 2012 um 7:03 am veröffentlicht und ist unter Herzhaftes abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: