Hugo

Hugo, mein Hugo. Ich liebe dieses Trendgetränk seit ich es das erste Mal probiert habe. In seiner Höchstphase im letzten Sommer landete er auch gerne mal auf dem Frühstückstisch. Die Italiener verstehen eben einfach etwas von leckeren Aperitifs. Das Besondere am Hugo (für die, die ihn noch nicht kennen) ist der Holunderblütensirup, der durch seinen lieblichen Geschmack eine tolle Basis für einen leckeren Sommercocktail bietet. Richtig erfrischend wird der Hugo durch die Zugabe von Prosecco und Sodawasser, die zum Schluss mit etwas Minze und einigen Limettenstücken aromatisiert werden.

Zutaten
Holunderblütensirup
Prosecco
Sodawasser
Minze (frisch)
Limette(n) (unbehandelt)
Eiswürfel

Anleitung

3-4 Minzblätter reiben und mit dem Eis in ein gekühltes Glas geben.

Limette mit heißem Wasser abwaschen, trocken reiben und halbieren. Den Saft der beiden Hälften leicht über den Eiswürfeln ausdrücken und die Hälften anschließend jeweils vierteln. Die acht Limettenstücke mit ins Glas geben.

Das Glas je nach Geschmackswunsch mit Holunderblütensirup, Prosecco und Sodawasser auffüllen und einmal kurz umrühren.

Den fertigen Hugo mit einigen Minzblättern garnieren und sofort servieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am August 14, 2012 um 6:50 am veröffentlicht und ist unter Getränke abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: