Filmtipp: Liebe (2012)

Die Feuerwehr öffnet gewaltsam die Tür und findet eine Tote mit Blumen in der Hand. Ihr Ende trat bereits vor einiger Zeit ein. Doch der Ehemann wollte es nicht wahr haben. Wie kann er auch? Denn die hier starb war für ihn mehr als eine Partnerin, sie war sein Leben. Michael Haneke (DAS WEISSE BAND) schaut in seinem Film LIEBE, der in Cannes die Goldene Palme gewann, auf dieses Glück zurück und auf dessen langsamen Zerfall. Ausgelöst durch die Endlichkeit des Körpers. Sein Kammerspiel, das kaum die Wohnung von Anne (Emmanuelle Riva) und George (Jean-Louis Trintignant) verlässt, bewahrt Distanz und wirkt umso eindrücklicher, lässt das Gesehene nachklingen. Gilt es zu trauern über den Verlust, überwiegt die Erinnerung an eine große Liebe?

Und in jeder Szene zeigen die großartigen und mutigen Hauptdarsteller Emmanuelle Riva und Jean-Louis Trintignant, wie sehr das Musikerehepaar Anne und George zueinander gehörte. Über 80 Jahre sind sie alt, ihre Gesten verraten freundliche Vertrautheit. Dann erleidet die Frau einen Schlaganfall. Nichts, was sich nicht mit einer Operation beheben ließe. Doch der Eingriff geht schief. George kümmert sich, doch der langsame Abschied hat begonnen. Die gemeinsame Tochter (Isabelle Huppert) schaut vorbei. Eine wirkliche Hilfe ist sie nicht.

Frankreich, Österreich, Deutschland 2012, Laufzeit: 126 Min.
Regie: Michael Haneke
Darsteller: Jean-Louis Trintignant, Emanuelle Riva, Isabelle Huppert, Alexandre Tharaud, William Shimell, Ramón Agirre, Rita Blanco
>> www.liebe.x-verleih.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am September 4, 2012 um 1:52 pm veröffentlicht und ist unter Videos abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: