Regina Schmeken

Ob Fußballer, Stabhochspringer oder Tänzer: Regina Schmeken konzentriert sich auf den prekären Moment der Balance zwischen Stillstand und Bewegung. Durch die Reduktion auf grafisch klare Zeichen mithilfe einer besonderen Lichtführung erhalten die durchtrainierten Körper eine geradezu skulpturale Qualität. Die kraftvoll kontrastierenden Schwarweißaufnahmen zeigen eine Dimension, die über die sportlich-perfekte Darbietung hinaus weist: Erst durch die Darstellung des scheinbaren Innehaltens wird die Essenz menschlicher Aktion sichtbar.

Seit 1980 stellt Regina Schmeken ihre Fotoarbeiten regelmäßig aus, so im Museum für Fotografie in Berlin, in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München, in der Zeche Zollverein oder im Museum Folkwang Essen sowie in der Bibliothèque Nationale von Paris. Institutionen wie etwa die Pinakothek der Moderne in München oder das New Yorker Museum of Modern Art haben Arbeiten von Schmeken angekauft. Die Künstlerin wurde mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

1986 folgte Regina Schmeken dem Ruf als Redaktionsfotografin der Süddeutschen Zeitung. Seitdem hat sie die Bildsprache der SZ und darüber hinaus den Bildjournalismus in Richtung einer ästhetischen und motivischen Auflockerung beeinflusst. Heute zählt sie zu den wichtigsten zeitgenössischen Fotografen, deren Arbeiten sich in das kollektive Bildgedächtnis eingeschriebenen haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Oktober 16, 2012 um 7:56 am veröffentlicht und ist unter Photography abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Regina Schmeken

  1. starke Fotos – super Momente –

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: