Jork Weismann, Asleep at the Chateau

Jork Weismann lässt den Betrachter seiner Fotos von der Bettkante auf die Schlafenden blicken, die er im Hotel Chateau Marmont fotografiert. Die Idee zu der Serie kam ihm während eines Shootings mit seiner Kollegin Annie Leibovitz. Sie war nervös, er bat sie, die Augen zu schließen. Die geschlossenen Lider schützen Weismanns Modelle. Selbst im intimen Moment des (inszenierten) Schlafes bleiben diese der Welt entfremdet.

Asleep at the Chateau


© Jork Weismann

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Oktober 22, 2012 um 2:04 pm veröffentlicht und ist unter Bücher abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: