pleased to meet

Daniela Könn und Marcel Hornung haben aus ihrer gemeinsamen Passion für Design  „pleased to meet“ gegründet. Ihre Papierprodukte werden häufig als Retro bezeichnet, mit schlichter Ästhetik und Leichtigkeit. Sicher spielt dabei aber auch die Liebe zum amerikanischen Mid Century Design eine Rolle.

Für mich sind die Papergoodies von pleased to meet ein wahrer Genuss und ich freue mich jedes Mal über die steig wachsende Kollektion!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Oktober 22, 2012 um 10:08 am veröffentlicht und ist unter Lifestyle abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: