Kevin Cooley – Nachtflüge

Diese Serie von Fotografien mit dem Titel „Nachtflüge“ zeigt die Lichtspuren von starten und landenden Flugzeugen am Abendhimmel. Für jedes Bild reiste der in Brooklyn lebende Fotograf Kevin Cooley zu verschiedenen großen Flughäfen in den Vereinigten Staaten. Darunter JFK, LAX und Newark, New Jersey EWR. Mit einer großformatigen Kamera und langen Belichtungszeiten von 4-5 Minuten, wartete er auf vorbei fliegende Flugzeuge und dokumentierte visuell jede einzelne Flugbahn.

Durch diese zeitintensive Untersuchung von Licht und Bewegung, produziert Cooley eine Sammlung von Landschaften, in denen er die massiven Flugzeuge, gefüllt mit Hunderten von Menschen, in einzelne, meditative und beruhigende Lichtstreifen verwandelt. Cooley sagt: „Photography is by nature an exploration of time. The blink of an eye may be frozen by the shutter. Or in the case of this series, many minutes or even hours add up to construct a single image punctuated by the paths of commercial airplanes.

Kevin Cooley’s website

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am April 7, 2013 um 11:22 am veröffentlicht und ist unter Photography abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: